Pizza-Grill FourFour – Genuss im Doppelpack

Verwöhnen Sie zu Weihnachten oder Silvester Ihre Familie und Gäste mit einem Raclette. Aber eigentlich ist es viel zu schade, solch ein Gerät nur zu diesen festlichen Anlässen herauszuholen, denn es bietet eine besonders gesellige Möglichkeit, zahlreiche Leckereien zuzubereiten.

Mit einem Raclette kann jeder sein Gericht nach seinem eigenen Gusto brutzeln. Zur Vorbereitung müssen nur die Zutaten in ausreichender Auswahl bereitgestellt werden. Und wenn nun in einer solchen Runde auch der Nachwuchs dabei ist, wünscht sich dieser vielleicht auch eine Pizza. Und da man diese mit all den Dingen belegen kann, die auch beim Raclette munden, gibt es für beide kulinarischen Vorlieben nun die passenden Geräte: sogenannte Pizza-Grills.

Ein Problem kann es allerdings geben, wenn man beispielsweise liebe Gäste bewirten will: Rund um das Gerät wird es dann ziemlich eng. Die Lösung kommt aus der Schweiz: Das „Stöckli PizzaGrill FourFour Set“, zwei Geräte im Doppelpack. Sie sind miteinander verbunden, stehen aber getrennt nebeneinander – insgesamt acht Leute haben bequem Platz, ihr Raclette-Pfännchen oder ihre Pizza zuzubereiten. Die beiden Geräte lassen sich multifunktionell einsetzen. Man kann auf der Grillplatte nicht nur dank Unterhitze kleine Pizzen backen, sondern auch saftiges Fleisch- oder Fischstückchen mit Gemüse zubereiten. Und wenn die Grillplatten gewendet werden, können darauf auch süsse oder pikante Crepes gebacken werden. Aber auch als klassisches Raclette können diese Geräte verwendet werden.

Foto: djd/www.raclette.de